MediaGoblin

image

Mit MediaGoblin (GPL) lassen sich dezentral Bilder, Videos und Audio-Dateien, aber auch Präsentationen und 3D-Modelle veröffentlichen. Die Software ist in Python geschrieben und wird von einer Community von über 75 Entwicklerinnen und Entwicklern vorangetrieben. Server-Administratoren können MediaGoblin selbst installieren und so eine dezentrale Instanz zum Veröffentlichen von Medien schaffen.

Statt Bilder, Videos, Audiodateien, Präsentationen und 3D-Models auf den zentralen Servern eines großen, kommerziellen Unternehmens zu veröffentlichen, wo sie unter Umständen der Zensur und Überwachung unterliegen, will das Projekt es ermöglichen, viele kleine, dezentrale Server für diesen Zweck zu betreiben, die sich untereinander vernetzen lassen. Viele Funktionen wie ein Plug-in-System, Unterstützung für 3D-Models, Dokumente und PDF-Dateien oder Authentifizierungs-Plug-ins für Mozilla-Personas, OpenID und LDAP wurden bereits implementiert.

MediaGoblin ist Teil des GNU-Projekts.

Links




Sie sind hier: StartWebworkingWebservices → mediagoblin.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn