Spelunx

image

Spelunx and the Caves of Mr. Seudo ist das dritte Spiel, das die später als Myst- und Riven-Schöpfer berühmt gewordene Brüder Rand und Robyn Miller in der von ihnen gegründeten Spieleschmiede Cyan 1991 veröffentlichen. Wie die beiden anderen Vorgängerspiele Manhole und Cosmic Osmo basierte auch dieses Spiel auf HyperCard und der Programmiersprache HyperTalk.

Auch wenn dieses Spiele in der Originalversion nur mit schwarz-weißen Bildern erstellt worden war (später gab es auch eine voll farbige Fassung), gab es erstmals einige mit Hilfe von XFNS erstellte, sparsame farbige Effekte, die einen besonderen Reiz ausmachten, der in der Farbversion leider unterging.

Zwar gab es erstmals eine Hintergrundstory und Personen (Professor Spelunx und sein Assistent, Mr. Seudo), die jedoch im ganzen Spiel nie auftauchten, doch wie in den beiden Vorgängerspielen ging es in der Hauptsache um die Erkundung der Welt und dem Spaß am Lösen von seltsamen Rätseln.

Links




Sie sind hier: StartMedienRetro Games → spelunx.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn