Graphics.py

Graphics.py ist eine einfache, freie (GPL) und objektorientierte Graphik-Bibliothek für Python von John M. Zelle. Er hat sie für sein Buch Python Programming – An Introduction to Computer Science geschrieben, das mittlerweile in der dritten Auflage vorliegt. Die Bibliothek ist ein Wrapper um Tkinter und sollte daher überall funktionieren, wo auch Tkinter funktioniert. Das Paket liegt mittlerweile in der Version 5.0 vor, sollte also hinreichend getestet sein.

Installation

Das Paket ist pure Python, es reicht daher aus, die Datei graphics.py irgendwohin auf der Festplatte abzulegen, wo Python sie findet, also am sinnvollsten im Verzeichnis site-packages, bei meinem Anaconda-Python also unter ~/anaconda/lib/python3.5/site-packages respektive in meiner virtuellen Python-2.7-Umgebung im Verzeichnis ~/anaconda/envs/python2/lib/python2.7/site-packages. Das ist durchaus sinnvoll, denn die Bibliothek läuft ohne Änderungen sowohl unter Python 3 wie auch unter Python 2.7 (habe ich eigenhändig getestet).

Getting started

image

Obigen Kreis habe ich mit folgendem, kleinen Programm erzeugt:

import graphics as g

def main():
    win = g.GraphWin("Jörgs Kreis", 400, 400)
    c = g.Circle(g.Point(200,200), 200)
    c.draw(win)
    win.getMouse() # Pause to view result
    win.close()    # Close window when done

if __name__ == "__main__":
    main()

Video-Tutorials

Links

  • Graphics.py Home, dort gibt es auch eine Kurzrefernz der Bibliothek sowohl als HTML-Seite wie auch als PDF-Dokument.



Sie sind hier: StartProgrammierungPython → graphicspy.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn