Sprite-Test

Ich habe mal wieder mit Processing gespielt und eine kleine Sprite-Animation gebastelt. Untenstehendes Applet ist dabei herausgekommen.

image

Ich habe damit im wesentlichen zwei Ziele verfolgt:

  1. Ich wollte sehen, ob der Alpha-Channel (Transparenz) bei GIF- und PNG-Dateien berücksichtigt wird (zumindest bei GIF wird er berücksichtigt).
  2. Und ich wollte sehen, wie smooth solch eine kleine Animation abläuft, auch wenn das Hintergrundbild eine Photographie ist.

Das Ergebnis überzeugt …

Quelltext

Wie (fast) immer bei Processing ist der Quelltext von erfrischender Kürze:

PImage bgImage;
int numSprites = 2;
PImage[] sprite = new PImage[numSprites];
int dia;
int speed;
int x;
int dir = 1;

void setup() {
  size(320, 240);
  bgImage = loadImage("background.jpg");
  sprite[0] = loadImage("pythonicon1.gif");
  sprite[1] = loadImage("pythonicon2.gif");
  dia = sprite[0].width;
  speed = 2;
  frameRate(30);
}


void draw() {
  image(bgImage, 0, 0);
  x += (speed*dir);
  if ((x > (width - dia)) || (x < 0)) {
    dir *= -1;
  }
  if (dir == 1) {
    image(sprite[0], x, 170);
  } 
  else {
    image(sprite[1], x, 170);
  }


}

Material

Wer das Beispielprogramm nachprogrammieren möchte, hier sind die dafür benötigten Bildchen:

image

image image




Sie sind hier: StartProgrammierungCreative CodingProcessing → spritetest.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn