Mundaneum

Das Mundaneum ist das Gebäude, in dem das 1898 von Paul Otlet und Henri La Fontaine in Brüssel unter dem Namen Institut International de Bibliographie (IIB) gegründete Archiv beherbergt war. Dessen Zielsetzung war es, das gesamte Schrifttum der Welt zu erfassen. Im Jahr 1934 wurde das Mundaneum in seiner alten Form geschlossen.

In den vierziger Jahren lösten die Nazis die Sammlung auf. 1968 entdeckte der US-Forscher W. Boyd Rayward Teile der Sammlung wieder, begann zu forschen und engagierte sich so lange, bis das Mundaneum 1998 in Mons wiedereröffnet wurde.

Literatur

Links




Sie sind hier: StartMedien → mundaneum.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn