Google Maps Engine Lite

image

Mit Googles Maps Engine Lite könnt Ihr Eure eigenen Datenvisualisierungen auf Basis von Google Maps erstellen. Sieht nett aus und ist wohl als Nachfolger von My Maps (auf Deutsch: Meine Orte) geplant, das in die Maps Engine Lite integriert werden soll. Doch bedenkt: Google Maps ist proprietär und auch dieser neue Service kann von der Datenkrake jederzeit wieder dicht gemacht werden. Macht also nichts damit, das für die »Ewigkeit« geplant ist.

Links




Sie sind hier: Start(Web-) MappingGoogleGoogle Maps → googlemapsenginelite.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn