Keeeb

Mit Keeeb trägt man Bilder, Texte und andere Schnipsel aus dem Web zusammen und präsentiert sie in Sammlungen. Der Anbieter von Keeeb sitzt in Deutschland, unterliegt also auch dem deutschen Datenschutzrecht.

Wer Keeeb alleine oder in kleinen Teams nutzt, zahlt nichts. Wer mehr will, kann auf das kostenpflichtige (zur Zeit (20. Februar 2015) 19 €/Monat, Nutzer) zurückgreifen.

Mit Apps für iOS und Android kann man unterwegs immer auf seine Sammlungen zugreifen und sie organisieren.

Links




Sie sind hier: StartSammlungenSoftware- und Services → keeeb.txt



Werbung:

Suche

(Google-) Suche:

Werkzeuge

Der Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfaßt. Hier können Sie der Erfassung wiedersprechen.

Dieses Notizheft flattrn